Scroll Top
Umweltpolitik

Umweltpolitik

NACHHALTIGER TOURISMUS

Im Falésia Hotel glauben wir fest daran, dass der Erfolg eines Unternehmens – abgesehen von der hohen Zufriedenheit der Kunden und der angebotenen Dienstleistungen – auch von der Zufriedenheit und dem Wohlbefinden der Arbeitgeber gemessen wird, einschliesslich der sozialen Fürsorge und der gesunden Umgebung.

Das Falésia Hotel widmet sich dem nachhaltigen Tourismus und übernimmt volle Verantwortung um die aktuellen und zukünftigen ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen zu minimieren.

Mit der Hilfe von unseren Lieferanten und Geschäftspartnern bemühen wir uns, die Umsetzung und Unterstützung der folgenden Aspekte des nachhaltigen Tourismus zu verbessern.

UMWELT

Im Falésia Hotel wird die tägliche Arbeitsweise so geführt, dass sie einen minimalen Einfluss auf die Umwelt hat.

Das beinhaltet, den Energie- und Wasserverbrauch zu minimieren, sowie den Müll, den wir produzieren. Ebenso bewältigen wir alle schädlichen Auswirkungen auf die Natur und deren Tier- und Pflanzenwelt.

Die Rezeption wird Sie mit den lokalen Aktivitäten, den Feierlichkeiten, den Veranstaltungen etc. auf dem Laufenden halten.

Wir überwachen und erfassen den Energie- und den Wasserverbrauch täglich, wöchentlich und monatlich… um die Verbrauchsmengen zu vergleichen (YOY= ”Von Jahr zu Jahr”) und eine Verringerung und Einsparung des Verbrauches zu sehen, um gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen für Verbesserungen umzusetzen.

Sie finden hier unsere Umweltpolitik mit Zielen und unseren Leistungen:

Energie:

Ziel für 2015: 3% Senkung YOY

Erreicht 2014: 20.31 KW/pro Gast

Erreicht 2015: 22.70 KW/pro Gast – Steigerung von 12 %

Ziel für 2016: das Gleiche wie 2015 – 0% Senkung

Leider kam es zu einer Erhöhung des Verbrauches aufgrund der wechselnden Saisonlänge sowie der verringerten Gästezahlen – obwohl wir zur Erhitzung des Wassers – Pallets benutzen – anstelle von Strom.

Das Hotel Falésia ist stets dabei die Energieeffizienz zu verbessern, zu ändern und durchzuführen, um die gesetzten Ziele für die kommenden Jahre zu erreichen.

Die Energie effizient zu nutzen bedeutet im Falésia Hotel so wenig Energie wie möglich zu verbrauchen, ohne den Komfort oder die Qualität zu beeinträchtigen und vorallem auch sicherzustellen, dass der Service beibehalten wird.

 

Die folgenden Maßnahmen wurden durchgeführt:

  1. Falésia Hotel hat ein Schlüssel-Karten System für die Gästezimmer. Die Energie wird ausgeschaltet, wenn die Gäste sich nicht in Ihrem Zimmer befinden.
  2. In den Gästezimmern sind Bewegungsmelder so installiert, dass automatisch die Klimaanlage oder die Heizung ausgeschaltet wird, wenn die Türen und Fenster geöffnet sind.
  3. Alle Glühbirnen – LED Glühbirnen sind im ganzen Hotel installiert.
  4. Die Lichtanlage ist auf die Verfügbarkeit des natürlichen Lichtes abgestimmt.
  5. Eine Wartung wird durchgeführt um sicher zu stellen, dass alle Geräte effizient arbeiten.
  6. Bei der Auswahl neuer Geräte wird ausschließlich auf die Energie- und Effizienz Klasse A geachtet.
  7. Neue Systeme – Ein System, was für die Wärme-Kälte Zufuhr zuständig ist, wird dafür genutzt um das Hallenbad zu heizen.

Wasser:

  • Ziel für 2015: Senkung von 2% (YOY)
  • Erreicht in 2014: 147.47 l/pro Gast
  • Erreicht in 2015: 189.84 l/pro Gast – Steigerung von 29%
  • Ziel für 2016: 1% Senkung – 187.94 l/pro Gast

 

Die Steigerung des Konsums ist auf eine Veränderung im Zählsystem, sowie der wechselnden Saison zurückzuführen.

Das Motto vom Falésia Hotel lautet: “Wasser ist das Leben” und wir sind uns bewusst, dass Wasser ein sehr begrenzter und lebenswichtiger Rohstoff ist. Daher ist es wichtig für uns, unsere Grundlinie des Verbrauches nach Nutzungsgebieten festzulegen und den Verbrauch zu überwachen und aufzuzeichnen, um die Nutzung des Wassers sowie die Abwasserversorgung zu reduzieren. Hier führen wir einige Beispiele auf:

1. Informationskarten in den Gästezimmern zur Förderung der Wiederverwendung von Handtüchern und Bettwäsche. Der Wechsel erfolgt nach dem festgelegten Standard oder nach der Anfrage vom jeweiligen Gast.

2. Wir lehren unserem Personal regelmäßig die Leitungen zu warten und undichte Hähne zu reparieren. Ausserdem beraten wir die Gäste wie Sie auch Ihren Teil zur Energieeffizienz beitragen können.

3. Effiziente Bewässerung – Automatische Bewässerung mit einem Bewässerungssystem.

4. Wasserssparende Geräte installieren - einschliesslich Durchflussbegrenzer.

Abfall:

  • Ziel: Senkung von 3 % YOY
  • Erreicht in 2014: 0.81 kg/pro Gast
  • Erreicht in 2015: 1.19kg/pro Gast
  • Ziel für 2016: Das Gleiche wie in 2015 – 1.19 kg/pro Gast

Die Erhöhung kam zustande, da das gesamte Personal und die Gäste mehr auf die Wiederverwertung geachtet haben und mehr Wein konsumiert worden ist (Glasflaschen).

Das Hotel überwacht wie viel Abfall produziert wird, wie er gesammelt wird und wie er von der Regierung entsorgt wird.

Wir streben dazu den Abfall zu reduzieren, den wir produzieren und den Abfall ordnungsgemäß zu trennen.

Papier – Glas – Plastik – Metal – Restmüll... werden seperat gesammelt. Die produzierten Abfälle werden registriert und überwacht, um den Fortschritt mit unseren Zielen zu vergleichen und gegebenenfalls Änderungen durchzuführen. Somit können wir beurteilen, wo Abfälle reduziert, wiederverwendet oder recycelt werden können und ebenso sicherstellen, dass die Abfälle nach nationalen und internationalen Gesetzen transportiert werden. Daher gibt es folgende Maßnahmen:

1. Wir kaufen in grossen Mengen ein und unterstützen die Lieferanten dabei, die Verpackungen zu reduzieren und Verpackungen zu benutzen, die wiederverwendet werden können.

2. Wir drucken nur, wenn es nötig ist und benutzen beide Seiten des Papiers.

3. Wir stellen sicher, dass nicht zu viel von verderblichen Waren bestellt wird.

4. Wir achten auf die Wartung und Reperatur von Geräten, sodass sie länger halten und effizient funktionieren.

5. Wir reparieren beschädigte Möbel, Anlagen und Armaturen.

6. Produkte kaufen, die wiederverwertet sind, wie zum Beispiel Papier oder Toilettenpapier.

7. Artikel wieder verwenden, wie zum Beispiel alte Handtücher und Bettlaken, die wir zur Reinigung benutzen.

8. Alte aber verwendbare Gegenstände, wie zum Beispiel Kleidung und Möbel für eine Wohltätigkeitsorganisation spenden.

9. Wir arbeiten mit Abfall-Unternehmen zusammen, die Materialien wie Glas, Plastik, Pappe etc. sammeln und wiederverwerten.

Wie viel haben wir für die Umwelt bereits getan?

Wir sind uns bewusst – dass wir und die Gemeinschaft, in der wir tätig sind – die ersten Schritte der Umsetzung der oben genannten Punkte getätigt haben. Diese sind der Schlüssel zur Erreichung unserer Ziele für den Umweltschutz.

Wir glauben fest daran, dass wir mit unseren Fortschritten und mit unserer Bereitschaft für die Zusammenarbeit mit der Entwicklung von unserer zukünftigen gesunden Umwelt profitieren werden.

Ebenso sind wir stolz darauf, dass keine tierischen Vorstellungen Teil unseres Unterhaltungs-Programm sind. Obwohl Stierkämpfe eine beliebte nationale Tradition in Portugal sind, werben wir nicht dafür und verkaufen keine Karten für diese Veranstaltung.

Geschützte National Parks haben eine grosse Bedeutung für die Region und wir empfehlen immer, diese zu besuchen - aber nur mit amtlichen und qualifizierten Organisationen und deren Personal.

Die Strände der Algarve sind meist mit roten Klippen gestützt, die jedoch sehr leicht zerfallen können. Gäste werden darauf aufmerksam gemacht, nicht auf die Klippen zu klettern, aufgrund von Verletzungsgefahr und das somit auch nicht die natürliche Umgebung beschädigt wird.

Weitere Vorschläge, wie man die Umwelt verbessern kann – von unserem Personal oder unseren Gästen – sind sehr gerne willkommen.

SOZIALES

Das Falésia Hotel ist eng mit der regionalen Gesellschaft verbunden. Wir bewahren, würdigen und unterstützen die regionale Kultur. (Folklore Gruppen und Blaskapellen treten in Form von Abend-Shows bei uns im Hotel auf) und animieren somit unsere Gäste, kulturelle Orte und Veranstaltungen zu besuchen. Wir wissen, dass unsere Mitarbeiter den Hauptbeitrag zu unserer Qualität leisten, und unseren Gäste einen hervorragenden Service bieten.

Wir unterstützen die Grundsätze, dass alle Menschen – unabhängig von Religion, Geschlecht, Nationalität, Hautfarbe, Sexueller Neigung, Alter, Kultur oder Behinderung – das Recht darauf haben mit Würde, Gleichberechtigung und Respekt behandelt zu werden.

Wir versichern, dass:

Arbeit:

1. Unser gesamtes Personal hat einen formellen schriftlichten Arbeitsvertrag.

2. Unser gesamtes Personal hat einen fairen, existenzsichernden Lohn.

3. Die Arbeitszeiten sind entsprechend dem nationalen und internationalen Gesetz.

4. Unsere Mitarbeiter sind alle freiwillig hier und können uns frei verlassen.

5. All unsere Mitarbeiter durchlaufen eine medizinische Untersuchung (mindestens 1x pro Jahr) und sie haben alle eine Arbeits-Unfall-Versicherung.

Lokale Region:

Wir fördern die Kultur und die Tradition der Region, indem Folklore-Gruppen und Blaskapellen ein Teil unserer Abend-Veranstaltungen sind.

Letzten Winter, während das Hotel renoviert und erneuert worden ist – sind einige Möbel und andere Materalien an regionale Organisationen gespendet worden, was sehr geschätzt worden ist.

Einige Wohltätigskeitsveranstaltungen werden im Sommer organisiert, um die regionalen Charities, die sich für Kinder einsetzen und ebenso die Feuerwehr, zu unterstützen. Die Feuerwehrbox befindet sich das ganze Jahr an der Rezeption. Die Feuerwehr ist häufig im Einsatz aufgrund von Waldbränden während den heißen Sommermonaten.

Kinderschutz:

Das Falésia Hotel ist verpflichtet, den Schutz und das Wohlergehen aller Kinder zu gewähren. Mehrere Details sind auf Anfrage verfügbar.

Wirtschaftlich:

Wir animieren unsere Gäste örtliche Sehenswürdigkeiten zu besuchen, wie zum Beispiel Restaurants, die nationale Küche anbieten. Ebenfalls organisieren wir einen portugiesischen Abend im Hotel zusammen mit einer Folklore-Gruppe. Außerdem sollte man die historischen Standorte und Märkte besuchen, die traditionelle Produkte verkaufen (Albufeira und Loulé).

Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass das Geld was ausgegeben wird, in der regionalen Wirtschaft bleibt.

Wir kaufen die Mehrheit von Produkten und Dienstleistungen von regionalen Unternehmen. Wenn diese nicht verfügbar sind, erweitern wir unseren Einkauf auf nationaler Ebene, und nur wenn es wirklich nötig ist, kaufen wir im Ausland ein.

Einkaufspolitik: Unser Ansatz zum Markt ist:

1/ Die Lieferanten gezielt auswählen und somit verantwortungsvoller einkaufen,

(Reduzierung von Verpackungen, Lange Transport-Wege meiden, auf gesunde Produkte achten).

2/ Regionale Lieferanten unterstützen und die Umgebung würdigen.

Somit tragen wir zum wirtschaftlichen Wachstum bei und vermeiden langwierige Transporte von Gütern.

3/ Gesundes Essen zu fördern, indem wir unseren Gästen und unserem Personal die besten verfügbaren Produkte anbieten.

Qualitätssicherungsverfahren:

Unser Ziel ist es, die Gäste immer zufrieden zu stellen und zu jeder Zeit für Fragen mit einem Lächeln zur Verfügung zu stehen.

Wir sind immer in engem Kontakt mit unseren Gästen. Wir sprechen mit Ihnen und fragen nach Ihren Meinungen zu unserem Service. Im Willkommens-Brief des Direktors am Anfang Ihres Aufenthaltes sind die Gäste eingeladen, uns direkt wissen zu lassen, wenn irgendwas nicht Ihren Erwartungen entspricht. Wir sind uns sicher, diesen direkt nachzukommen. Das hilft uns, damit wir immer auf dem Laufenden sind mit aktuellen Anfragen und uns fällt es leichter den Erwartungen unserer Gäste gerecht zu werden.

Unser Erfolg ist gemessen von Fragebögen für die Gäste am Ende des Aufenthaltes, sowie von den Ergebnissen der Marktforschung unseres Hauptreiseveranstalters. Belohnungen erhalten wir als Anerkennung unserer hervorragenden Arbeit.

Wir sind stolz auf unser Team und wir streben immer danach die Effizienz unseres Management-Prozesses zu verbessern, sodass die Motivation gesteigert wird und das Personal und die Gäste ein immer grösseres Lächeln bekommen.

Unsere Produkte und Dienstleistungen sind gesichert und entsprechen immer den gesetzlichen Bestimmungen des Landes.

Gesundheit und Sicherheit:

Das Falésia Hotel kümmert sich um die volle Sicherheit der Gäste und des Personals. Brandschutz, die allgemeine Sicherheit, sowie die Lebensmittelsicherheit sind ein Muss, um die Umgebung der Gäste und des Personals in voller Übereinstimmung mit den lokalen, nationalen und internationalen Regeln und Vorschriften gleich zu halten.

Um mit den Feuer- und der Allgemeinen Sicherheit kompatibel zu sein, arbeiten wir eng mit der Internationalen Gesundheits- und Sicherheitsorganisation ARGENT zusammen, welche sich in England befindet und von TUI UK bereitgestellt ist.

Inspektionen werden regelmäß ig durchgeführt und wir sind glücklich sagen zu können, dass wir völlig kompatibel sind. Zudem arbeiten wir auch mit der örtlichen Feuerwehr zusammen.

Wir arbeiten ebenso eng mit LusoCristal zusammen. LusoCristal steuert die Lebensmittelsicherheit und alle zwei Monate werden regelmäßige Kontrollen getätigt.

Wir sind stolz darauf, dass wir eines der Ersten Hotels an der Algarve sind, die den “HACCP Gold Award” erhalten haben. Weiterhin verbessern wir unsere Grundsätze, sowie die Ausbildung und Entwicklung unserer Mitarbeiter.

Wir testen kontinuierlich das Wasser im ganzen Hotel – einschließlich beide Schwimmbecken. Wir arbeiten mit dem Outsourcing-Unternehmen “Aquatest” (Wasserlabor) zusammen, welches das Wasser monatlich testet.

Wir legen sehr viel Wert auf die Gesundheit und die Sicherheit unserer Mitarbeiter.. Aufgrunddessen haben wir einen medizinischen Check organisiert, der jedes Jahr für alle Arbeitnehmer stattfindet.

 

 

GuestCentric - Hotel website & booking technology
VeriSign Secured, McAfee Secure, W3C CSS compliant